WTL Werkstofftechnik-Labor GmbH
StartseiteQualitätLeistungenKontakt

Härteprüfung nach Brinell

Versuchsdurchführung:

Eine Kugel bestimmten Durchmessers aus Hartmetall (HBW) wird, mit einer für den Prüfkörperdurchmesser und Werkstoff spezifischen Prüfkraft, senkrecht in das zu prüfende Werkstück unter stetiger Lastzunahme eingedrückt und für eine bestimmte Zeit gehalten. Dabei wird ein kalottenförmiger Kugeleindruck erzeugt, der nach Wegnahme der Prüfkraft vermessen wird.

In unserem Hause werden die nachstehenden Prüfverfahren durchgeführt:

HBW2,5/62,5

HBW5/250

HBW10/1000

HBW2,5/187,5

HBW5/750

HBW10/3000

Weiter Härteprüfverfahren auf Anfrage!

© 2013 WTL Werkstofftechnik-Labor GmbH
Kontakt
AGB
Datenschutz
Impressum
Zum Seitenanfang