WTL Werkstofftechnik-Labor GmbH
StartseiteQualitätLeistungenKontakt

Kerbschlagbiegeversuch

Der Versuch beschreibt die Widerstandsfähigkeit gegen schlagartige Beanspruchung.

Eine genormte Probe wird in das Pendelschlagwerk eingelegt und mit dem Pendelhammer in einem einzigen Schlag durchschlagen! Die dabei verbrauchte Schlagarbeit wird in Joule gemessen und angegeben.

Eine Normalprobe hat eine Probengeometrie von (B/H/L) 10x10x55 mm. Es werden auch Untermaßproben (oftmals Bauteilgedingt nicht anders möglich) (B/H/L) 7,5/5/2,5x10x55 mm untersucht. Diese Untermaßproben müssen jedoch den geforderten Wert einer Normalprobe erfüllen.


In der Regel werden drei Kerbschlagproben geprüft und daraus der Mittelwert gebildet.
Wir können von Raumtemperatur bis -80°C oder -196°C prüfen.

 

Normen:

lt. Urkundenanlage

Kerbschlagproben
© 2013 WTL Werkstofftechnik-Labor GmbH
Kontakt
AGB
Datenschutz
Impressum
Zum Seitenanfang